Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Inhalte ProYoBi - Ausbildung und Effektives Bewegungs - & Entspannungstraining mit Yogaelementen = rechte Seite

______________________________________________________

ProYoBi-Ausbildungstermine 2016

23./24.   April               Modul I

21./22.   Mai                  Modul II

18./19.   Juni                   Modul III

16./17.   Juli                     Modul IV

__________________________________________

ProYoBi-Ausbildungstermine 2015

11./12.  April                    Modul I      

30./31.  Mai                    Modul II    

20./21.  Juni                    Modul III 

25./26.  Juli                    Modul IV  ____________________________________________

Termine Effektives Bewegungs- & Entspannungstraining mit Yogaelementen 2016

bei der ILL:

09./10.09.                      Modul I

07./08.10.                      Modul II

04./05.11.                       Modul III

24.11.                              Austausch/Reflexion

___________________________________________

 ProYoBi -Themenkurse 2016

  • "Herbstreise zum Regenbogen" mit Sprachspielen für Kinder aus verschiedenen Kulturkreisen, 15.10.16, 10-16 Uhr
  • Märchenhafte Übungen in der Weihnachtszeit, 15.12.16, 10-16 Uhr

ProYoBi -Themenkurse 2015

  • 05. September 2015 von 10 - 16 Uhr - Kleine Yogapausen für PädagogInnen - Entspannen, Loslassen, Kraft tanken 
  • 10. Oktober 2015 von 10 - 16 Uhr - Mutig und stark wie ein Tiger - Soziale Kompetenz, Entwicklung Mut und Selbstvertrauen 
  • 10. November 2015 von 10 – 16 Uhr - Märchen in der Weihnachtszeit
  • 09.  Mai 2014 von 16 – 19 Uhr Arbeitskreis Mecklenburg     

 Anmeldung:

Yogaschule auf dem Lande, Wiesenweg 2, 19069 Neu Meteln, www.pro-yoga.de, 03867 8892 oder 030 801 187 62 oder 0157 2733969

______________________________________________

 Themenkreise im Yogastübchen in enger Zusammenarbeit mit ProYoBi

________________2014________________________

  •  08.03.2014 - 10.00 bis 16.00 Uhr - Themenkreis: Yoga mit Kindern unter drei Jahren mit Melanie Spiegel
  • 21.06.2014 - 10.00 bis 16.00 Uhr - Themenkreis: Yoga im Sommer mit Heike Geisler
  • 15.11.2014 - 10.00 bis 16.00 Uhr - Themenkreis: Yoga mit Kindern unter drei Jahren mit Melanie Spiegel

__________________2013______________________

  • 28.09.2013 - 10.00 bis 16.00 Uhr - Themenkreis: Yoga und Tanz für Kinder mit Doreen Haberland
  • 19.10.2013 - 10.00 bis 16.00 Uhr - Themenkreis: Yoga im Herbst mit Heike Geisler
  • 26.10.2013 - 10.00 bis 16.00 Uhr - Themenkreis: Yoga für die Kleinen (1-3Jahre) mit Melanie Spiegel

Preis pro Themenkreis: 65 €

Anmeldungen:

- im Yogastübchen unter 0174/171 04 85 oder Schlexe@web.de

                                       oder

- bei Petra Proßowsky unter 030/801 87 62 oder Prossowsky@t-online.de

___________________________________________

Bildergalerie

        TeamTeam

    ProYoBi

  • ist das von Petra Proßowsky entwickelte Ausbildungs- und Fortbildungsprogramm. Es ist urheberrechtlich geschützt und eine eingetragene Marke.

Die in der ProYoBi-Ausbildung erlernten Methoden, die Inhalte und verwendeten Medien - Texte und sonstige Materialien -

dürfen ausschließlich nur für die Lehrtätigkeit mit Kindern und Jugendlichen in Bildungseinrichtungen (ggf. mit dem Verweis auf den Urheberrechtsschutz und die Marke ProYoBi) angewendet werden. Die Verwendung von Methoden, Inhalten und Medien für eigene Aus- und Fortbildungszwecke ist in Ausnahmen nur mit schriftlicher Zustimmung der Markeninhaberin gestattet.

Das auf der Grundlage von langjähriger Erfahrung entwickelte ProYoBi - Ausbildungs und Fortbildungskonzept wendet sich an ErzieherInnen, LehrerInnen, ÜbungsleiterInnen, Lerntherapeuten/Innen u.a.(z.B.: YogalehrerInnen) und für Berufsgruppen, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten.

  •  beinhaltet: Yoga-Bewegung-Konzentration-Entspannung-Achtsamkeit
  •  ist ein Programm für Yoga in Bildungseinrichtungen - Inhalte, Methodik und Didaktik von Petra Proßowsky

Voraussetzung:

Eigene Yogapraxis von mindestens einem Jahr (z.B. 1x/Woche Teilnahme an einem Yogakurs) und praxisbezogene pädagogische Tätigkeit mit Kindern.

Falls die Voraussetzungen zu Beginn der Weiterbildung nicht vorliegen, müssen sie spätestens bis zur Lehrprobe erfüllt sein, damit das Zertifikat ausgehändigt werden kann. Andernfalls haben die Teilnehmer/innen 3 Monate Zeit, die fehlenden Belege nachzureichen und erhalten dann erst das Zertifikat.

Mit erfolgreichem Abschluss der Ausbildung erhalten die Teilnehmer/innen das Zertifikat zurProYoBi-Yogatrainerin.

Schwerpunkte der Ausbildung:

  • Bedeutung und Wirkungen des Achtsamkeits-, Konzentrations- und Entspannungstrainings auf der Basis von Yoga
  • Spezielles zum Kinderyoga
  • Entspannungstechniken, Traumgeschichten und Rückenmassagen
  • Yogarituale und Yogaspiele
  • Kindgemäße Atemübungen
  • Übungen zahlreicher kindgerechter Asanas und Kenntnisvermittlung ihrer Wirkungen
  • Bewegungs- und Sprachförderung
  • Trainieren von kindgerechten Sprech-, Bewegungs-, Entspannungs- und Affirmationsübungen
  • Anatomie des kindlichen Körpers
  • Förderung von Selbstbewusstsein und sozialer Kompetenz
  • Methodik und Didaktik des Yogaunterrichts für Kinder
  • Eigenständige Planung einer kindgerechten Unterrichtseinheit und deren Durchführung 
  • Entwicklung von Reflexionsfähigkeit im Unterricht
  • Was bedeutet Rhythmisierung des Alltags

 Die Ausbildung besteht aus 4 Modulen:

  • Modul I            Grundkurs
  • Modul II          Aufbaukurs
  • Modul III        Intensivkurs/Zertifizierungskurs
  • Modul IV         Abnahme der Lehrproben

Die Ausbildung erstreckt sich insgesamt über einen Zeitraum von ca. 4 - 8 Monaten, (das entspricht 70 Zeitstunden) in jeweils vier zweitägigen Unterrichtseinheiten.

Die Berechnung der Zeitstunden beinhaltet:

  • 4 Seminar-Wochenenden mit insgesamt 4 Modulen
  • Ein bis zwei Hospitationen mit eigenständiger Auswertung
  • Erarbeitung, Erprobung, Durchführung und Auswertung einer Prüfungsstunde
  • Anfertigung eines Berichts über die eigene Motivation mit Kindern Yoga zu üben

Im Modul I und II stehen praktische Übungen im Vordergrund. In einer Einführung bekommen die Teilnehmerinnen einen Einblick in die Yogalehre und den Nutzen, den Kinder aus dem Yoga ziehen können. Sie lernen den Unterschied vom Yoga mit Erwachsenen und Kinderyoga kennen und werden motiviert, die Kinder genau zu beobachten, um die Übungen entsprechend zu vermitteln.

Im Modul III erhalten die Teilnehmerinnen Informationen zur Entwicklung des Kinderyoga in Deutschland und zu wissenschaftlichen Studien, sowie einen kleinen Einblick in die Philosophie der Yogalehre orientiert am Leitfaden des Patanjali.

Sie lernen mit kindgemäßen Übungen in Geschichten, Spielen, Sprechversen und Entspannungen einzelne Inhalte der Lehre des Patanjali den Kindern zu vermitteln. Diese Übungen helfen Werte wie Mitgefühl zu entwickeln, das Selbstbewusstsein, Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl zu stärken, das soziale Verhalten und das friedliche Miteinander zu unterstützen.

Mit der Methodik und Didaktik des Kinderyoga lernen die Teilnehmerinnen eigene Unterrichtseinheiten in Gruppenarbeit zu planen.

Im Modul IV stellen die TeilnehmerInnen ihre erarbeiteten Unterrichtseinheiten vor.

Siesetzen sich unter Berücksichtigung der im Modul III erarbeiteten Kriterien kritisch mit ihremeigenenErgebnisals auch mit den Ergebnissen deranderen Teilnehmer auseinander

_____________________________________________________________________________

Weiteres ProYoBi - Ausbildungskonzept:

            Effektives Bewegungs- und Entspannungstraining mit Yogaelemente

Das Bewegungs- und Entspannungstraining richtet sich an alle, die in Bildungseinrichtungen mit Kindern arbeiten

Die Teilnehmerinnen werden befähigt, mit Kindern einfache Entspannungs- und Bewegungsübungen durchzuführen, die effektiv und in den Bildungsalltag integriert werden können.

Die Kinder erwerben neben körperlicher Fitness die Fähigkeit sich zu entspannen, leichter zu konzentrieren und achtsamer miteinander umzugehen.

Die Förderschwerpunkte der inklusiven Bildungseinrichtungen, die Arbeit mit offenen Unterrichtsformen, Sprachschulung und die sozial-emotionale Entwicklung sind Aspekte des Konzeptes.

Das Training enthält ein Übungsprogramm für den Kindergarten, die Grundschule, die Sekundarstufe und für Pädagoginnen und Pädagogen und setzt Impulse für neue Unterrichts- und Organisationsformen.

Es basiert auf mehr als 20 Jahren Erfahrung und hat sich schon in vielen Bildungseinrichtungen etabliert.

Themenschwerpunkte

·         Kurzer Einblick in die Theorie und Praxis der Yogalehre, unter Beachtung der Besonderheiten des Kinderyoga.

·         Wirkungen der Yogaübungen.

·         Sinnvolle Integration von Yogaelementen in den Bildungsalltag.

·       Yogaelemente zur Bewältigung neuer Herausforderungen wie Inklusion, offene Unterrichtsformen, jahrgangsübergreifendes Lernen, Rhythmisierung  in Ganztagseinrichtungen.

In den Seminaren erwerben die Teilnehmerinnen folgende Fähigkeiten:

 

·         Einfache Yogapositionen ausführen und die Wirkungen erfahren

·         Yoga altersgemäß in Spielen, Geschichten, Sprechversen, Ritualen und Bewegungsliedern vermitteln

·         Motivierende Hilfsmittel einsetzen wie Poster, Bildkarten, Handpuppen, Stofftiere, Tücher, Musikinstrumente und diverse andere Utensilien

·         Übungsreihen nach Musik gestalten

·         Mit kindgemäßen Entspannungsübungen die nötige Ruhe schaffen, die Konzentration und Achtsamkeit ermöglichen

·         Soziale Fähigkeiten positiv unterstützen, die das Gruppenklima nachhaltig verbessern

Die Seminare geben einen Einblick in die vielfältigen Möglichkeiten, Yogaelemente als Konzentrationshilfe, zur Sprachförderung, zur Streitschlichtung, zur Vertiefung von Lerninhalten und zur Schaffung eines friedlichen und mitfühlenden Miteinanders einzusetzen.

Die Absolventen können die erprobten Übungen ohne großen Aufwand sofort in ihrer Berufspraxis anwenden. Ganz nebenbei erleben sie dadurch viele entspannende und bewegungsfreudige Momente für sich selbst.

Das Training umfasst 3 Module a 10 Lehreinheiten  (ein Tag von 9 – 16.30 Uhr)

 

Modul I Grundkurs

  •  Einführung in das Bewegungs- und Entspannungstraining
  • Kurze und wirksame Übungen für Pädagoginnen und Pädagogen
  • Übungen für den Start in den Tag mit Liedern, Sprechversen und Bewegungsabläufen
  • Übungen zum Abschalten und Entspannen
  • Übungen als Konzentrationshilfe
  • Übungen zur Sprachförderung
  •  Rituale und Übungen im Jahreskreis

 

Modul II Aufbaukurs

 

  • Kurze und wirksame Übungen für Pädagoginnen und Pädagogen
  • Kleine Bewegungs- und Entspannungspausen für „zwischendurch“
  • Einsatz von Hilfsmitteln wie Poster, Bildkarten, Leporellos, Handpuppen, Stofftiere, Tücher, Musikinstrumente und diverse andere Utensilien
  • Wahrnehmungs-, Koordinations-, Konzentrations-, und Achtsamkeitsübungen
  • Kindgemäße Atemspiele
  • Thematisierung und Erprobung von Möglichkeiten der Wertevermittlung und des friedlichen Miteinanders
  • Traumgeschichten und Massagen 

Modul III Aufbaukurs II mit Zertifizierung

  • Festigen der Übungen aus Modul I und Modul II
  • Stärkung des Selbstbewusstseins, Selbstvertrauens
  • Übungen für besonders unruhige Kinder und differenzierte Angebote, die motivierend und ermutigend wirken und so das Lernen für alle Kinder freudvoll gestalten.
  • Affirmationen und Übungsreihen zur Bewältigung  von Angst und Wut
  • Austausch von Literatur und Erfahrungen
  • Vorstellung einer erprobten Übungssequenz

_______________________________________________________________________